Bechtle IT-Meetup Münster

ITMeetup_grossHallo zusammen,

mal wieder was in eigener Sache. Das Bechtle Systemhaus in Münster möchte in Zukunft eine Art Stammtisch in Münster und Umgebung etablieren. Hierzu wird am 8. Juni 2017 ab 18 Uhr der erste Termin stattfinden.

Wer also Lust und Zeit hat, sich einen Vortrag zum Thema „Microsoft Collaboration – der Wettstreit mit den Office Tools“ anzuhören und zudem ein Bierchen trinken und eine Grillwurst essen möchte, darf gerne Vorbeischauen.

Wir hoffen auf eine lockere Atmosphäre und interessante Diskussionen und Fachgespräche.

Weitere Infos & Anmeldung findet Ihr unter folgendem Link:
https://www.bechtle.com/events/bechtle-it-meetup

Zudem haben wir eine Xing Gruppe und ein Xing Event erstellt:
Xing Event & Xing Gruppe

Hier werden wir in Zukunft auch weitere Termine und Themen kommunizieren.

Freue mich euch beim ersten Meetup zu sehen.

Gruß
Stephan

Advertisements

Supportende für DirSync & Azure AD Sync am 13. April 2017

Hallo zusammen,

es wird Zeit für ein Upgrade … ein Upgrade auf Azure AD Connect!

Am 13. April 2017 läuft der Support für die beiden AD Synchronisations-Tools

  • Windows Azure Active Directory Sync (DirSync ; WAADS)
  • Azure Active Directory Sync (Azure AD Sync)

seitens Microsoft aus.
Dies wurde letztes Jahr schon einmal angekündigt und wird nun umgesetzt.

Ein Upgrade der Software auf Azure AD Connect muss bis zum 31. Dezember 2017 erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt nimmt Azure AD keine Verbindungen von diesen Tools mehr entgegen.

Somit ist hier sofortiger Handlungsbedarf gegeben. Die beiden wichtigsten Fragen habe ich euch unten beantwortet…

Wie bekomme ich heraus welche Software ich einsetze?
Ganz einfach. Ihr findet auf eurem Synchronisations-Server unter „Programme & Funktionen (appwiz.cpl)“ die genaue Beschreibung euer Software inkl. der Versionsnummer.

Dort sollte wie auf dem Screenshot zu sehen „Microsoft Azure AD Connect“ zu finden sein. Falls nicht habt ihr eine vorgänger Version.

aadconnect-uninstall

Wie kann ich auf die neuste Version Upgraden?
Das Upgrade kann durch verschiedene Wege durchgeführt werden. Hier sind mehrere Faktoren Abhängig. Vorallem aber die aktuelle Konfiguration. Daher hier der offiziele Link von Microsoft zum Upgraden der Software:

DirSync -> AD Connect
https://docs.microsoft.com/de-de/azure/active-directory/connect/active-directory-aadconnect-dirsync-upgrade-get-started

Zudem solltet ihr in Zukunft euer AD Connect immer aktuell halten. Eine Anleitung zum Update von AD Connect findet ihr hier.

Hier zudem noch die Release History von AD Connect.

Greetz
Stephan


Outlook Formulare zentral veröffentlichen

Hallo zusammen,

einige Unternehmen nutzen die Möglichkeit im Outlook eigene Formulare zu erstellen. Beispiele sind hier zum Beispiel „Krankmeldungen“ oder „Urlaubsanträge“. Es ist eine schnelle und einfache Möglichkeit gewisse Vorgänge zu standardisieren ohne gleich ein komplettes Workflow Tool zu implementieren.

Ich stand kürzlich vor dieser Herausforderung solch ein „Formular“ Unternehmensweit zur Verfügung zu stellen, und merkte das dies nicht auf Anhieb funktioniert. Daher hier eine Anleitung was zu tun ist:

  1. Allgemeine Infos
    Die Formulare können Grundlegend an zwei Orten veröffentlich werden. Lokal auf dem Client oder Unternehmensweit in einer Bibliothek. Diese wird in einem Öffentlichen Ordner gespeichert. Ich gehe davon aus, dass es bereits ein(e) Öffentliche Ordner Datenbank / Postfach gibt.
  2. Erstellen und berechtigen einer zentralen Bibliothek auf dem Exchange Server
    1. Erstellen einer Bibliothek in den Öffentlichen Ordnern.

      New-PublicFolder -Path „\NON_IPM_SUBTREE\EFORMS REGISTRY“ -Name „Zentrale Formulare“

      Der Name kann hier frei gewählt werden.

    2. Anpassung der Sprache

      Set-PublicFolder „\NON_IPM_SUBTREE\EFORMS REGISTRY\Zentrale Formulare“ –EformsLocaleID de-DE

    3. Berechtigung setzen

      Add-PublicFolderClientPermission -identity „\NON_IPM_SUBTREE\EFORMS REGISTRY\Zentrale Formulare“ -user <Username> -AccessRights Owner

  3. Speichern/Veröffentlichen des Formulars (lokal)
    1. Erstellen eines Formulars
    2. Veröffentlichen in persönliche Formulare
      Form-Publish1Form-Publish2
    3. Speichern als .FDM Datei
      Form-Publish3Form-Publish4Form-Publish5>
      Bitte als .FDM Datei im beliebigen Ordner speichern.
  4. Veröffentlichung in die Organisation
    Auswählen der Organisatorischen Formulare
    Form-Publish7
    Installieren -> Auswählen der zuvor gespeicherten Datei (.FDM)
    Form-Publish6

Nach einer gewissen Replikationszeit sollten die Formulare für alle Exchange Benutzer im Outlook sichtbar sein.

Der Vorgang kann von Version zu Version im Outlook und auch Exchange unterschiedlich sein. Getestet wurde es mit Outlook 2013/2016 und Exchange 2013/2016.
Meine Anleitung basiert auf eine Exchange Online Installation.

Quelle: https://blogs.technet.microsoft.com/weiyumao/2015/04/21/how-to-publish-forms-to-organizational-forms-library-in-exchange-online/

Gruß
Stephan

Bechtle – MVP Week 24-28.04-2017

Hallo zusammen,

heute mal was in eigener Sache. Die Firma Bechtle in Münster, veranstaltet eine MVP Week.

MVP steht für Microsoft (Most) Valuable Professional. Dies sind Experten mit der höchsten Auszeichnung von Microsoft.
Einige dieser MVP`s werden in der Woche vom 24.04.2017 bis 28.04.2017 im Systemhaus in Münster sein und Vorträge zu aktuellen Themen in der Microsoft Welt halten.

MPV_1140x3

Hier die Übersicht der Termine:

24.04. 2017 – MVP Microsoft Private Cloud & Azure

Referent: Carsten Rachfahl, MVP Cloud und Datacenter Management

Wir zeigen Ihnen die Neuerungen die Windows Server 2016
in der Microsoft Private Cloud ermöglichen und
geben Ihnen einen Ausblick auf Microsoft Azure Stack.

25.04.2017 – Neuerungen im Überblick zu Windows 10 und Windows Server 2016

Referent: Raphael Köllner, MVP Office Servers and Services

Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Unterschiede der Architekturen,
die optimalen Einsatzmöglichkeiten und die Mehrwerte,
die sich daraus für Unternehmen ergeben.

26.04.2017 – Projektmanagement

Referent: Torben Blankertz, MVP Business Solutions

Tauchen Sie mit uns ein,
wir zeigen Ihnen einen Überblick über tolle Funktionen in den Bereichen Prozess,
Wunderlist und Planner-Plattform.

27.04.2017 – Office 365

Referent: Raphael Köllner, MVP Office Servers and Services

Wir zeigen Ihnen einen umfassenden Überblick über Funktionen,
Apps -Rollout von Office Professional Plus,
Identitymanagement Azure , Hybride Umgebung, AD Connect, Kollaboration 2.0,
Security, Microsoft Cloud.

28.04.2017 – SQL Server 2016

Referent: Frank Geisler, MVP Data Platform

Im Bereich SQL Server und Data Plattform hat sich im vergangenen Jahr
bei Microsoft extrem viel getan. Seien es die Neuerungen im SQL Server 2016,
Änderungen bei den SQL Server Lizenzen,
die Öffnung hin zu anderen Betriebssystemen mit dem SQL Server
für Linux oder im Hinblick auf die Erstellung von datengetriebenen
Business Anwendungen mit Power BI, Power Apps und Flow.

Teilnehmergebühren: inkl. Verpflegung

1 bis 2 Tage 350,00 Euro netto zzgl. MwSt. pro Person und Tag

3 bis 4 Tage 240,00 Euro netto zzgl. MwSt. pro Person und Tag

ab 5 Tage 200,00 Euro netto zzgl. MwSt. pro Person und Tag

 

Alle weiteren Infos und die Anmeldung findet ihr hier.
Ich werde vorraussichtlich an allen Tagen dabei sein
und freue mich euch dort zu treffen.

Gruß
Stephan

Quelle: https://www.bechtle.com/events/mvp-week

 

Azure Deutschland – ISO Zertifi

Hallo zusammen,

die erworbenen ISO Zertifizierungen für Azure in der Microsoft Cloud Deutschland stehen nun zum Download bereit.

Ich berichtete bereits darüber hier.

Da nicht jeder schon einen Tenant in Deutschland hat gibt es die Dateien ebenfalls in der Globalen Cloud und direkt über folgende Links bei mir:

Azure Germany ISO 27001

Azure Germany ISO 27018

Quelle:

http://www.rakoellner.de/2017/02/azure-deutschland-iso-zertifizierungen-abrufbar/

Gruß
Stephan

 

 

 

Microsoft Azure Deutschland erhält ISO27001 & ISO27018

Hallo zusammen,

gestern hat Microsoft bekannt gegeben, dass Sie die Zertifizierungen nach ISO27001 & ISO27018 von der TÜV NORD GROUP bekommen haben.

TÜV NORD CERT GmbH, ein Unternehmen der TÜV NORD GROUP, bestätigt der Microsoft Deutschland MCIO GmbH die Konformität ihres Informationssicherheits-Managementsystems nach ISO/IEC 27001:2013 für die Public-Cloud-Dienste von Microsoft Azure Deutschland. Die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 bestätigt Microsoft, dass sie insbesondere die eigenen hohen Sicherheitsstandards und darüber hinaus zahlreiche regulatorische und gesetzliche Anforderungen in Bezug auf die Informationssicherheit einhalten. Aufgrund der internationalen Akzeptanz und Anwendbarkeit von ISO/IEC 27001 hat Microsoft die Zertifizierung nach diesem Standard zu einer Grundlage für den Ansatz zur Informationssicherheit erhoben.

Zusätzlich wurde für die Aktivitäten der überprüften Microsoft Cloud-Dienste die Konformität nach ISO/IEC 27018:2014 festgestellt. ISO/IEC 27018 fordert den Schutz von personenbezogenen Daten (PII) in Public Clouds.

keyvisual_microsoft-cloud-deutsche-datentreuhand

Eine gute Nachricht für alle Deutschen Unternehmen. Es zeigt zudem, welchen weg Microsoft gehen möchte: Einen Sicheren…

Microsoft hat zusätzlich eine deutsche Version des „IT Grundschutz Compliance Workbook Microsoft Azure Germany“ veröffentlicht. Dies kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: https://news.microsoft.com/de-de/microsoft-azure-deutschland-iso-zertifizierungen/#sm.00009z9b4y2uhdk1txp176eekgvae#w0Uuft1tm1wsjpER.97

Gruß
Stephan

Office 365 ProPlus (Version 2013) Support ende

Hallo zusammen,

ab dem 28. Februar 2017 wird der Support für Office 365 ProPlus in der Version 2013 eingestellt. Speziell betrifft das folgende Produkte & Versionen:

  • Office 365 ProPlus (2013)
  • Office 365 Small Business Premium (2013)
  • Office 365 Business (2013)
  • Project Pro for Office 365 (2013)
  • Visio Pro for Office 365 (2013)

Wer diese Versionen noch im Einsatz hat, sollte diese auf Version 2016 updaten.

Des Weiteren wird es ab diesem Zeitpunkt auch nicht mehr möglich sein diese Version über das Portal zu installieren. Es wird auch keine Updates geben.

Alle genaueren Infos bekommt ihr hier.

Gruß
Stephan